Panchakarma Intensiv

Diese sehr intensive, mindestens 14-tägige Reinigungskur eignet sich zur Behandlung von speziellen Problemen wie zum Beispiel Gelenksschmerzen, Rheuma, Augenschwäche, Verdauungsstörungen, Hämorrhoiden, Bluthochdruck oder Neurodermitis im Anfangsstadium, um nur einige zu nennen.

Idealerweise sollte die Kur drei Wochen dauern, in der mindestens 60, exakt auf die jeweilige Person und ihre Beschwerden abgestimmte, Behandlungen und Anwendungen festgelegt werden. Ergänzt wird die ärztlich individuell erstellte und begleitete Therapie durch Yoga, Meditation, Naturmedizin und ayurvedische Kost.

Je nach medizinischen Voraussetzungen, Bedürfnissen und persönlichen Wünschen kann Panchakarma Intensiv folgende Details beinhalten:

  • tägliche Arztkonsultation nach Bedarf
  • Kopfmassagen
  • Gesichtsmassagen
  • Fußmassagen
  • Pichu (verschiedene Arten von Packungen)
  • Kräuter-Gesichtspackung
  • Ganzkörperpeeling
  • Akupressurbehandlung
  • spezielle Rückenschmerzbehandlungen
  • Sirodara (Stirnölguss)
  • Ganzkörper-Ölguss
  • Ganzkörpermassage
  • Ganzkörper-Synchronmassage
  • Pindasweda (Thermomassage mit Reisbeuteln)
  • Thapasweda (Kräuterstempelmassage)
  • Dampfbad
  • Sauna
  • Inhalation
  • Nasen-Stirnhölen-Reinigung
  • Kräuterbäder
  • Darmreinigung
  • Kräuteröleinläufe
  • Siro Virechana (Kopfbehandlung)
  • Ayurvedisches Blumenbad